Promenadeplatz 8
80333 München
+49 (0)89 21 26 90 90
Email
Grundlagen unseres Behandlungserfolgs:

Sorgfältige Untersuchungen.

Sehen, hören, fühlen, messen,
erkennen. Und dann: beraten.

 

All unser Wissen für Sie.

Icon

Die Basis jeder Diagnose ist die ausführliche Anamnese/Vorgeschichte und die körperliche Untersuchung. Im persönlichen Gespräch beschreibt der Patient zunächst seine Beschwerden, anschließend untersucht ihn der Arzt z. B. auf sichtbare Hautveränderungen, auf Pulsabnormalitäten und auffällige Blutströmungsgeräusche etc.

Weitere Untersuchungen bei Venenerkrankungen sind z. B. die farbkodierte Duplexsonographie, die Venen-Verschluss-Plethysmographie, die Licht-Reflexions-Rheographie und die Venendruckmessung.

Weitere Untersuchungen bei arteriellen Durchblutungsproblemen sind z. B. die Dopplerdruckmessung, die Laufbandergometrie, die Oszillographie und die Kapillarmikroskopie.

Diagnostik

Bei belastungsabhängigen Beinschmerzen sportlich aktiver Patienten werden außerdem Provokationstests (Laufbandergometrie) und ggf. Kompartmentdruckmessungen durchgeführt. Angeborene Gefässerkrankungen und -missbildungen untersuchen wir mittels Kontrastmittelultraschall. Bei speziellen Fragestellungen zur Ergänzung der o. g. Untersuchungen sowie vor komplexeren Kathetereingriffen führen wir radiologische Untersuchungen durch, z. B. die Kernspin-Angiographie, die CT-Angiographie oder die digitale Subtraktions-Angiographie.

Die Betreuung von Patienten mit Gefässverkalkungen erfordert zusätzlich die Erfassung und Behandlung der zu Grunde liegenden Risikofaktoren, z. B. eines erhöhten Cholesterinspiegels, Bluthochdruck, Diabetes mellitus oder Nikotinkonsum. Notwendige Laboruntersuchungen erfolgen direkt in der Praxis.

 

Spezialuntersuchungen

Sie finden Anwendung bei allen Venenerkrankungen und arteriellen Durchblutungsstörungen,
wenn zur Diagnosestellung weitere Erkenntnisse benötigt werden.

 

ABI-Messung

ABI-Messung

Oszillographie

Oszillographie

Photo-Plethysmographie

Photo-
Plethysmographie

Venen-Verschluß-Test

Venen-Verschluß-Test

Laufband-Untersuchung

Laufband-
Untersuchung

Duplexsonographie

Duplexsonographie

Nagelfalz-Mikroskopie

Nagelfalz-
Mikroskopie

EKG

EKG

Ergometrie

Ergometrie

Herzecho

Herzecho

MR-Angiographie

MR-Angiographie

Computer-Angiographie

Computer-
Angiographie

DSA

DSA

ABI-Messung

Icon

Mit Hilfe einer Blutdruckmanschette und einer Doppler-Ultraschallsonde wird zunächst der Blutdruck in den Knöchelarterien gemessen und sodann das Ausmaß des Blutdruckabfalls am Bein im Vergleich zum Arm bestimmt. Ist der Blutdruck am Knöchel niedriger, liegt eine Durchblutungsstörung vor.

Oszillographie

Icon

Mittels an Fingern oder Zehen angebrachter Sensoren wird die Durchblutung der Mikrostrombahn bzw. der arterielle Blut-Einstrom im Seitenvergleich gemessen.

Photo-Plethysmographie

Icon

Ein Messverfahren, mit dem der Bluttransport der Venen beurteilt werden kann. Erkrankungen wie Venenklappenschäden oder Krampfadern können erfasst werden.

Venen-Verschluß-Test

Icon

Hier wird mit Hilfe von Sensoren am Bein die Elastizität der Beinvenen, das Blutvolumen sowie der Abstrom des venösen Blutes zum Herzen gemessen. Ist dieser durch eine Thrombose, Funktionsstörung der Venenklappen oder eine Störung des Abflusses über die Bauchvenen beeinträchtigt, wird dies erkannt.

Laufband-Untersuchung

Icon

Sie simuliert das Spazierengehen und ermöglicht es dem Arzt, unter standardisierten Bedingungen – in der Regel bei einer Gehgeschwindigkeit von 3,2 km/h und einer Steigung von 10 % – beim Gehen entstehende Beinbeschwerden zu erkennen.

Außerdem liefert sie Erkenntnisse, nach welcher Gehstrecke und an welcher Körperstelle Beschwerden auftreten (z. B. in der Waden-, Oberschenkel- oder Gesäßmuskulatur) und wohin diese ausstrahlen.

Weitere Aufschlüsse gewinnt der Arzt durch die Messung der maximal möglichen Gehstrecke sowie der Beschwerdedauer nach erfolgter Testbeendigung.

Duplexsonographie

Icon

Dieses Ultraschallverfahren bildet die Wandbeschaffenheit von Arterien und Venen ab und erkennt frühzeitig arteriosklerotische, verkalkte Gefässwandablagerungen sowie von Blutgerinnseln und Venenentzündungen. Eine Farbkodierung macht den Blutfluss sichtbar, Verengungen und Verschlüsse können somit exakt lokalisiert und der Verengungsgrad bestimmt werden.

Entscheidend für die Qualität und Aussagekraft dieser Untersuchung ist neben der Verwendung moderner, hochauflösender Ultraschallgeräte die langjährige Erfahrung des Arztes.

Nagelfalz-Mikroskopie

Icon

Sie macht an der Nagelfalz kleinste, dünnste Blutgefässe und den Blutfluss darin mikroskopisch sichtbar. Bei Durchblutungsstörungen der Finger können diese Kapillargefässe verändert sein. Auch bei Rheumaerkrankungen treten Durchblutungsstörungen der Finger auf und führen zu charakteristischen Gefässveränderungen.

Des weiteren dient die Kapillarmikroskopie auch zur Abklärung des sog. Raynaud-Phänomens (Weißfinger-Krankheit) und bestimmter immunologischer Erkrankungen.

EKG

Icon

Ruhe-EKG
Im Ruhezustand misst es die Herzstromkurve und gibt Auskunft über die Qualität des Herzrhythmus und der Erregungsleitung im Herzmuskel. Ist der Herzrhythmus gestört, z. B. beim Vorhofflimmern, erfolgt kein regelmäßiger Pulsschlag, sodass sich im Herzen Blutgerinnsel bilden können.

Die große Gefahr einer Blutgerinnselbildung liegt im Abschwemmen von Gerinnselmaterial in die Gefässe des Kopfes (Gefahr eines Schlaganfalles) und in die der Beine (plötzlicher Gefässverschluss mit schwerer Mangeldurchblutung – es droht eine Amputation).

Ergometrie

Icon

Durch diese Untersuchung bei körperlicher Belastung (Treten auf dem Fahrradergometer) können u. a. belastungsbedingte Herzrhythmusstörungen, Blutdruckentgleisungen und Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefässe (mögliche Vorboten eines Herzinfarktes) erkannt werden.

Herzecho

Icon

Diese Herzultraschalluntersuchung ermöglicht es die Anatomie des Herzens zu beurteilen, z. B. die Größe der Herzhöhlen, die Herzmuskelwanddicke und die Herzpumpleistung. Bei überstandenen Herzinfarkten sind entsprechende Narben erkennbar.

Auch werden die Morphologie und die Funktionalität der Herzklappen abgebildet (diese können durch Verkalkungen, Missbildungen oder Entzündungen krankhaft verändert sein), die Beschaffenheit des Herzbeutels sichtbar (bei einer Herzbeutelentzündung ist dieser verändert) sowie Thromben (Blutgerinnsel) in den Herzhöhlen nachgewiesen werden (Ursachen für Arterienblockaden).

MR-Angiographie

Icon

Sie wird ergänzend zur farbcodierten Duplexsonographie durchgeführt und ermöglicht es, die Beschaffenheit von Bauch- und Beckenarterien selbst unter ungünstigen Bedingungen für eine Ultraschalluntersuchung zu beurteilen, z. B. bei übergewichtigen Patienten oder Darmgasüberlagerungen.

Computer-Angiographie

Icon

In besonderen Fällen wird vor geplanten Eingriffen eine CT-Angiographie durchgeführt, um die optimale Größe z. B. von Gefäss-Stützen (Stents) beurteilen zu können, z. B. bei Bauchaorten-Aneurysma oder bei Patienten mit Schrittmacher, bei denen keine Kernspinuntersuchung erfolgen kann.

DSA

Icon

Nur in seltenen Fällen muss heute eine DSA eingesetzt werden, wenn die vorgenannten Methoden (MRA, CTA) nicht aussagekräftig genug sind. Diese wird an unserem Katheterplatz durchgeführt.

Erkrankungen

Gefässerkrankungen können verschiedene Ursachen haben. In unserem Gefässzentrum sammelt sich die Erfahrung und Kompetenz von 5 Ärzten, die jahrzehntelang im Fachgebiet tätig sind.

Zu Erkrankungen

Therapie

Unser Therapieansatz: „minimal-invasiv – maximal schonend”. Denn dank modernster Behandlungsverfahren können offene Operationen in den meisten Fällen vermieden werden.

Zu Therapie


Im Notfall

Icon

Außerhalb der Sprechzeiten
wenden Sie sich bitte an den
ärztlichen Notdienst unter der
Rufnummer 116 117.

Gefässzentrum
Promenadeplatz

Icon

Promenadeplatz 8 | 80333 München
T: +49 (0)89 21 26 90 90
F: +49 (0)89 21 26 90 99
E: info(at)gefaesszentrum-promenadeplatz.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch und Freitag:
8:00 – 13:00 Uhr
Und nach telefonischer Vereinbarung.

de en ru